Berlin-Brandenburgisches Künstlerlexikon

Franz Krüger (1797-1857)

"Franz Krüger (* 10. September 1797 in Großbadegast, Anhalt; † 21. Januar 1857 in Berlin), genannt Pferde-Krüger, war ein deutscher Tiermaler, Porträtist und Lithograf.

Er wurde vor allem bekannt für seine volkstümlichen und lebensnahen Porträts und Pferdebilder, die ihn zum bedeutendsten Militär- und Porträtmaler Berlins werden ließen. Seine Darstellungen von Militärparaden enthalten hunderte von Porträts und zeigen so oft große Teile der gehobenen Gesellschaft der Stadt." - (de.wikipedia.org 15.02.2022)

Normdaten

Netzwerk

Schüler/-innen Ludwig Elsholtz

Quellen und Literatur zu Franz Krüger

Stammbaum

Karte

Aktivität

Verknüpfte Objekte bei museum-digital

Krüger, Franz (nach): Friedrich Wilhelms III., um 1840

Krüger, Franz (nach): Friedrich Wilhelms III., um 1840

Norderneyer Fischer

Norderneyer Fischer

Karl Friedrich Schinkel

Karl Friedrich Schinkel

Porträt des Königs Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (1795-1861), um 1845

Porträt des Königs Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (1795-1861), um 1845

Henriette Blechen, geb. Boldt

Henriette Blechen, geb. Boldt

Lithographie mit Darstellung von drei Pferden vor einem Durchgang

Lithographie mit Darstellung von drei Pferden vor einem Durchgang

Bildnisminiatur des Schauspielers Ludwig Devrient

Bildnisminiatur des Schauspielers Ludwig Devrient

Anonym: König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen

Anonym: König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen

Hüssener, Auguste: Porträt Marie, Prinzessin von Preußen, verehel. Königin von Bayern

Hüssener, Auguste: Porträt Marie, Prinzessin von Preußen, verehel. Königin von Bayern

Hüssener, Auguste: Porträt Friedrich Schleiermacher

Hüssener, Auguste: Porträt Friedrich Schleiermacher

Lithografie mit Porträt Ernst von Bodelschwingh

Lithografie mit Porträt Ernst von Bodelschwingh

Lithografie mit Porträt von Rulemann Friedrich Eylert

Lithografie mit Porträt von Rulemann Friedrich Eylert

Preußischer Offizier

Preußischer Offizier

Preußischer Stabsoffizier

Preußischer Stabsoffizier

Wilhelm Hermann Heinrich von Thümen, Oberst

Wilhelm Hermann Heinrich von Thümen, Oberst

Hans Wilhelm von Schack, Oberst

Hans Wilhelm von Schack, Oberst

Eugen von Puttkamer-Plauth

Eugen von Puttkamer-Plauth

Unteroffiziere

Unteroffiziere

Fürst Jaschwill, Kommandeur der Garde-Husaren; von Jusseff, Kapitän vom Pawlowschen Regiment; Kerieff, Trompeter der Garde-Artillerie

Fürst Jaschwill, Kommandeur der Garde-Husaren; von Jusseff, Kapitän vom Pawlowschen Regiment; Kerieff, Trompeter der Garde-Artillerie

Von Kossacowski, Kapitän vom Regiment Preobraschenski; Steppanoff, Tambour vom Regiment Kaiser von Österreich; Petroff, Flötist vom Regiment Friedrich Wilhelm III.; Dgingosow, Leskier

Von Kossacowski, Kapitän vom Regiment Preobraschenski; Steppanoff, Tambour vom Regiment Kaiser von Österreich; Petroff, Flötist vom Regiment Friedrich Wilhelm III.; Dgingosow, Leskier

Jalowoi, Kosak und von Weiss, Garde-Leutnant der Marine

Jalowoi, Kosak und von Weiss, Garde-Leutnant der Marine

Udadoff vom Paolowschki-Regiment und Bolaschoff, Thronfolger-Kürassier

Udadoff vom Paolowschki-Regiment und Bolaschoff, Thronfolger-Kürassier

Respaloff, Grenadier und Sterke, Unteroffizier der Garde-Husaren

Respaloff, Grenadier und Sterke, Unteroffizier der Garde-Husaren

Gendre, Oberst der Grenadiere und Gerst, Artillerieoffizier

Gendre, Oberst der Grenadiere und Gerst, Artillerieoffizier